Impressionen vom Freiraum, Yoga, Physiotherapie und mehr

FAQs – Fragen und Antworten rund um die Themen Training und Behandlung im Freiraum

Das Studio für Yoga, Physiotherapie und mehr in der neuen Schranne, Memmingen


Bietet ihr eine Kennenlernstunde an?

Nach telefonischer Vereinbarung oder mit einer Nachricht per WhatsApp/SMS/ oder E-Mail kannst du unverbindlich bei einer Übungsstunde zur Probe mitmachen.

Daraufhin kannst du:

  • dich zu einem Kurs anmelden (Einzelstunde oder als Serie)
  • dich für eine 10er-Karte entscheiden oder
  • ein Abo (6-Monate oder 12-Monate)

Was soll ich mitbringen, was ziehe ich an?

Wir stellen alle notwendigen Hilfsmittel bereit. Gerne kannst du auch deine eigenen Hilfsmittel mitbringen. Komme mit der Kleidung, mit der du dich wohl fühlst!


Können nur junge Menschen teilnehmen?

Nein. Unabhängig vom Alter und Kondition können Sie jederzeit mit Yoga beginnen. Yoga kennt kein Alter!


Was, wenn ich die Yoga-Haltungen, die unterrichtet werden, nicht kann?

Das macht überhaupt nichts! Niemand von uns kann „alle“ Yoga-Haltungen. Jede Haltung kann an deine Bedürfnisse angepasst werden, z.B. mit entsprechendem Hilfsmitteleinsatz. Und überhaupt – Die Einstellung als Übende ist, sich der momentanen Herausforderung mit Gleichmut und Interesse zu stellen. Wenn du die Struktur und die innere Arbeit der Haltung verstanden hast, dann gilt es, vom Moment zu Moment an deiner persönlichen Grenze zu verweilen. Die Idee vom „können“ ist wenig relevant.


Gibt es Regeln und Teilnahmebedingungen, an die ich mich als Teilnehmer halten muss?

Wir weisen daraufhin, dass die Teilnehmer in jeder Hinsicht auf eigene Verantwortung erfolgt.

Bei bestehenden gesundheitlichen Einschränkungen (z.B. Erkrankungen des Bewegungsapparats, Herz-Kreislauferkrankungen, Bluthochdruck, Augeninnendruck, psychologische Erkrankungen u.a.) oder beim Vorliegen einer Schwangerschaft bitte vor Kursbeginn der Lehrerin mitteilen. Eine Rücksprachen mit dem Arzt/Therapeut ist empfehlenswert. Kurse ersetzen keine medizinische Therapie.

  • Damit allen ein ruhiges und achtsames Ankommen ermöglicht wird, sollten alle Teilnehmer pünktlich (ca.10-15 Min vor Kursbeginn) da sein. Freiraum öffnet eine halbe Stunde vor Kursbeginn.
  • Hilfsmittel wie Matten, Decken, Klötze, Gurte, etc. sind vorhanden, wer möchte kann seine eigenen Hilfsmittel gerne mitbringen.
  • Yoga wird barfuß geübt, es gibt aber spezielle Yogasocken, die ein rutschfreies Yogaüben ermöglichen, diese sind bei Bedarf mitzubringen.
  • Vor dem Yogaüben sollten keine schweren Speisen zu sich genommen werden, die das Verdauungssystem belasten und somit das Üben beeinträchtigen.
  • Deine Schuhe bitte gleich beim Eingang ausziehen.
  • Handy ausschalten!
  • Wertsachen bitte in den Übungsraum mit hineinnehmen und in die Box beim Lehrer legen. Das Studio haftet nicht für verlorene oder gestohlene Gegenstände.
  • Gewaschene Kleidung im Unterricht. Achte auf Körperhygiene.
  • Gehe achtsam mit den Hilfsmitteln um. Nach deinem Üben bitte Matte reinigen. Räume nach der Stunde auf und verstaue die verwendeten Sachen ordentlich.

Welche allgemeine Verhaltensregeln gibt es in Yoga?

Handele nach den Empfehlungen von Patanjali in Beziehung zu anderen:

  • Nicht verletzen
  • Nicht lügen
  • Nicht stehlen
  • Nicht missbrauchen (verführen)
  • Nicht horten

und in Beziehung zu sich selbst:

  • Sei reinlich in Gedanke, Wort und Tat.
  • Sei zufrieden.
  • Sei diszipliniert und engagiert.
  • Lerne und reflektiere.
  • Widme deine Bemühungen dem Großen Ganzen.